Feuerwehr Führungsvorgang

Feuerwehr Führungsvorgang

Mar 6, 2015. | Von: mobilion.eu

Der Feuerwehr Führungsvorgang ist das zentrale Regelwerk für einen geordneten Einsatzablauf und somit unerlässlicher Teil der Feuerwehr Ausbildung auf Führungsebene. Der Führungsvorgang stellt ein Schema für Denk- und Handlungsabläufe dar und unterstützt Führungskräfte bei Entscheidungen in Stresssituationen.

Der Feuerwehr Führungsvorgang im Führungssystem

Führungssysteme sind Strukturen und Systeme, die Führungsprozesse unterstützen. Sie haben Vorbildcharakter und geben Verhaltensempfehlungen zur Planung und Kontrolle von komplexen Situationen. Ein Führungssystem besteht aus folgenden Elementen:

  • Führungsorganisation (Aufbau)
  • Führungsvorgang (Ablauf)
  • Führungsmittel (Ausstattung)

Der Führungsvorgang ist das zentrale Element des Führungssystems und regelt Denk- und Handlungsabläufe. Auf militärischen Führungsebenen läuft dieser Prozess ständig ab und wird dem jeweiligen Einsatz angepasst. Auch bei der Feuerwehr ist der Führungsvorgang eine wichtige Grundlage.

Führungsvorgang bei der Feuerwehr

Die FwDV 100 „Führung und Leitung im Einsatz“ beschreibt den Führungsvorgang bei der Feuerwehr und dient als Nachschlagewerk in Führungs- und Einsatzfragen. Idealerweise wird der Führungsvorgang auf allen Führungsebenen angewendet. Der Feuerwehr Führungsvorgang ist ein dynamischer Vorgang, siehe Abbildung 1.

Kreisschema Führungsvorgang

Abbildung 1: Feuerwehr Führungsvorgang Kreisschema

Einsatzsituationen bei der Feuerwehr stellen eine große Stressbelastung für die Mannschaft und ihre Führungskraft dar. In solchen Situationen handelt man oft unwillkürlich. Der Führungsvorgang ist ein Hilfsmittel um das Denken und Handeln nicht dem Zufall zu überlassen. Wenn Führungskräfte ihn verinnerlicht haben, tritt das eingeübte Schema in diesen Situationen an Stelle des Denkens und Handelns.

Der Feuerwehr Führungsvorgang hat eine hohe Bedeutung in der Ausbildung

Ein einwandfreier Einsatzablauf erfordert, dass Führungskräfte der Feuerwehr den Ablauf des Führungsvorgangs kennen und befolgen. Der Führungsvorgang, als Teil des übergeordneten Führungssystems, ist daher wichtiger Bestandteil der Feuerwehr Ausbildung auf Führungsebene.

Das Ausbildungsziel der Führungsausbildung ist es, den Feuerwehr Führungsvorgang und Einsatzgrundsätze möglichst universell zu vermitteln. Einsatzsituationen sind sehr unterschiedlich. Das gesamte Führungssystem wird leistungsfähiger und erfolgreicher, wenn Führungskräfte schnell und sachgerecht auf Lageänderungen eingehen können.

Der Schlüssel für einen erfolgreichen Einsatz ist eine gute Ausbildung auf Führungsebene. Die alte Regel, „Übung macht den Meister“ gilt auch hier. Ausgebildete Gruppen- und Zugführer üben den Feuerwehr Führungsvorgang immer wieder, damit sie ihn im Ernstfall beherrschen.

Eine abwechslungsreiche und realitätsnahe Ausbildung wird gewährleistet indem der Feuerwehr Führungsvorgang nicht nur in der Theorie, sondern auch in praktischen Übungen besprochen wird. Hilfsmittel unterstützen die Visualisierung von Lerninhalten.


Social Links

Adresse

mobilion.eu Grebner
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Deutschland

Impressum / Presse