PowerPoint Präsentationen in der Fahrzeugkunde der Feuerwehr

PowerPoint Präsentationen in der Fahrzeugkunde der Feuerwehr

Apr 25, 2013. | Von: mobilion.eu

Statische Ausbildungsfolien sind gerade bei der Fahrzeugkunde nicht immer das richtige Mittel. Aufgrund der großen Anzahl von Einsatzfahrzeugen ist der taktische Einsatzwert mit Hilfe von PowerPoint schwer darstellbar.

Wichtigste Inhalte der Fahrzeugkunde

Fahrzeugkunde ist Teil der theoretischen und praktischen Ausbildung von Feuerwehrangehörigen. Ziel ist es die das eigene Fahrzeug kennen zu lernen um es im Einsatz bestmöglich zu nutzen. Die Inhalte werden in der Feuerwehrausbildung sowohl praktisch als auch theoretisch vermittelt. Letzteres erfolgt meist unter Zuhilfenahme von PowerPoint Folien mit dem Problem, dass Einsatzsituationen nur statisch darstellbar sind.

Folgende Inhalte sollten bei der Fahrzeugkunde vermittelt werden.

  • Fahrzeugarten
  • Fahrzeugabkürzungen
  • Fahrzeugmerkmale
  • Technischer und taktischer Einsatzwert
  • Funkrufnamen der verschiedenen Fahrzeuge

Kraftfahrzeuggruppen und deren Einsatzzwecke

Feuerwehrfahrzeuge sind besonders für den Einsatz der Feuerwehr gestaltete Fahrzeuge, die für die Aufnahme von Besatzung, Feuerwehrtechnischer Zusatzbeladung sowie Lösch- und sonstige Einsatzmittel eingerichtet sind. Nach DIN EN 1846-1 unterscheidet man folgende 9 Kraftfahrzeuggruppen.

  • Einsatzleitwagen
  • Löschfahrzeuge
  • Hubrettungsfahrzeuge
  • Rüstwagen
  • Gerätewagen Gefahrgut
  • Nachschubfahrzeuge
  • Krankenfahrzeuge der Feuerwehr
  • Mannschaftstransportfahrzeuge
  • Sonstige Fahrzeuge

Für jede Kraftfahrzeuggruppe gibt es jeweils verschiedene Arten und Größen von Feuerwehrfahrzeugen. Diese werden durch unterschiedliche Typbezeichnungen gekennzeichnet. Eine Typbezeichnung setzt sich zusammen aus Kurzzeichen, Kennzahlen und gegebenenfalls Kennbuchstaben.

Beispiele

LF 20/16 Löschgruppenfahrzeug mit einer Feuerlöschkreiselpumpe (FP) 20/10 und einem Löschwasservorrat von 1600l.

DLK 23/12 Drehleiter mit Rettungskorb und einer Nennrettungshöhe von 23m, bei einer Nennausladung von 12m.

SW 2000 Schlauchwagen mit 2000m B-Schlauchmaterial.

Darstellung von Einsatzsituationen - Alternativen zu PowerPoint am Beispiel Fahrzeugkunde

Aufgrund der großen Anzahl an unterschiedlichen Einsatzfahrzeugen ist es schwierig den taktischen Einsatzwert für die unterschiedlichsten Kombinationen aufzuzeigen. Gerade bei Präsentationen mit PowerPoint müssten viele verschiedene Folien erstellt werden. Die statischen Folien können zudem während des Vortrages nicht angepasst werden.

Will man zum Beispiel das eintreffen mehrerer zusätzlicher Löschgruppen bei einem Großereignis simulieren stellt ist es effizienter hier auf alternative mobile Softwarelösungen zur Planung von Einsatzsituationen zurück zu greifen.

Die Vorteile beim Einsatz von Apps zur Darstellung von Einsatzsituationen sind folgende.

  • Simulation von Einsatzsituationen
  • Unterschiedlichste Fahrzeugkombinationen schnell realisierbar
  • Interaktive Darstellung
  • Ausarbeitung verschiedener Alternativen durch die Teilnehmer
  • Aktive Diskussion mit der Gruppe
  • Anschauliche Kommunikation von Entscheidungen
  • Schnellere Lernerfolge erzielen

Fazit

Einsatzfahrzeuge treten in den unterschiedlichsten Kombinationen am Einsatzort auf. Um den taktischen Einsatzwert am besten zu vermitteln bietet sind Ausbildungsfolien mit PowerPoint nicht immer die beste Wahl. Gerade für Grundausbildung und Fahrzeugkunde biete sich dabei der Einsatz von mobilen Apps zur anschaulichen Darstellung von Einsatzsituationen an. Die unterschiedlichsten Fahrzeugkombinationen können hier mit wenigen Handgriffen erstellt und anschaulich mit den jeweiligen Teilnehmern der Feuerwehr-Ausbildung diskutiert werden.

Weiterführende Literatur

Freiwillige Feuerwehr Köln. (Dez. 2006). Lernunterlage Fahrzeug- und Gerätekunde. Abgerufen am 23. April 2013 von www.freiwillige-feuerwehr-koeln.de: http://www.freiwillige-feuerwehr-koeln.de/upload/3.1%20Lernunterlage%20Fahrzeugkunde.pdf

Stute, C. (2012). Fahrzeugkunde Truppführerlehrgang. Abgerufen am 23. April 2013 von www.kfv-hsk.de: http://www.kfv-hsk.de/webseitendaten/dateien/downloads_allgemein/Fahrzeugkunde.pdf

Wolter, I. (2010). Fahrzeugkunde. Abgerufen am 23. April 2013 von www.feuerwehr-hettensen.de: http://www.feuerwehr-hettensen.de/files/Ausbildung/Fahrzeugkunde.pdf


Social Links

Adresse

mobilion.eu Grebner
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Deutschland

Impressum / Presse