Vorbereitung Feuerwehr Planübung

Vorbereitung Feuerwehr Planübung

Mar 19, 2015. | Von: mobilion.eu

Die Feuerwehr Planübung ist ein wichtiges Instrument in der Feuerwehr Ausbildung. Taktisches Führungswissen lässt sich mit der Planübung nachhaltig vermitteln. Der Erfolg einer Planübung wird entscheidend von einer gründlichen Vorbereitung beeinflusst.

Feuerwehr Planübung

Eine Planübung konfrontiert die Teilnehmer mit einer realistischen Situation und ermöglicht einen Einblick in konkrete Probleme und Zusammenhänge. Dabei werden sie motiviert eigene Entscheidungen zu treffen und erfahren die Konsequenzen ihres Handelns.

Die Feuerwehr Planübung ermöglicht den Teilnehmern der Ausbildung eine praxisnahe Herangehensweise zur Lösung von Entscheidungssituationen im Einsatz. Besonders in der Führungsausbildung wird die Planübung zur Vermittlung von einsatztaktischem Wissen eingesetzt.

Erfolgsfaktor Vorbereitung

Eine gründliche Vorbereitung beeinflusst maßgeblich den Erfolg der Planübung. Je komplexer das Thema, desto gründlicher erfolgt die Vorbereitung im Vorfeld an die Planübung. Es ist jedoch zu beachten, dass eine zulange inhaltliche Vorbereitung den spontanen Spielfluss negativ beeinflusst und unter Umständen die Motivation der Teilnehmer einschränkt.

Ziel der Vorbereitung ist es unter anderem, die Komplexität der Realität zu reduzieren und zugleich ein realitätsnahes Szenario darzustellen. Daneben dienen auch die zur Verfügung stehenden Materialien und Requisiten der Motivation der Teilnehmer.

Phasen der Vorbereitung

Die Vorbereitung einer möglichst realitätsnahen und didaktisch wertvollen Planübung ist sehr zeit- und arbeitsintensiv. Die Vorbereitung der Planübung unterscheidet sich je nach Zielsetzung, lässt sich im Allgemeinen aber unterteilen in Konzeption, Planung und Organisation.

Konzeption – Bei der Konzeption der Planübung überlegt sich der Ausbilder zunächst ein passendes Szenario. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch. Das Szenario ist idealerweise nicht nur interessant und abwechslungsreich gestaltet, sondern erfüllt auch einen pädagogischen Anspruch. Der Ausbilder berücksichtigt bei der Wahl der Planübung außerdem die Vorkenntnisse der Teilnehmer und passt den Umfang der Planübung an die verfügbare Zeit an.

Planung – In der Planungsphase wird ein Ort bestimmt, an dem die Planübung stattfindet. Darüber hinaus werden die benötigten Requisiten und Materialien festgelegt.

Organisation - Im Anschluss daran werden die benötigten Materialien vorbereitet. Folgende Unterlagen werden im Rahmen der Vorbereitung erstellt:

  • Fallstudie - Beschreibung der Ausgangsituation/des Szenario
  • Ablaufplan - Erläuterungen zum Verlauf der Planübung
  • Rollenkarten - Beschreibung der jeweiligen Rolle, z.B. Truppmann oder Gruppenführer
  • Ereigniskarten – zur Lenkung der Planübung durch den Ausbilder, z.B. plötzliche Änderung der Lage/Erhöhung der Komplexität

Die Vorbereitung der Materialien ist nicht zu unterschätzen. Die Unterlagen sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch didaktisch wertvoll zu gestalten.

Hilfsmittel zur Vorbereitung der Planübung

Um Zeit bei er Vorbereitung einer Feuerwehr Planübung zu sparen, greifen Ausbilder auf verschiedene Hilfsmittel zurück, die sie bei der Vorbereitung unterstützen.

Die Feuerwehr nutzt zur Durchführung einer Planübung häufig eine sogenannte Planübungsplatte, eine Modellplatte auf der Einsätze nachgestellt werden. Die Planübungsplatte ermöglicht es, Szenarien direkt im Feuerwehrhaus zu trainieren. Die Durchführung der Planübung ist dadurch witterungsunabhängig und die Organisation eines passenden Übungsortes entfällt. Darüber hinaus lassen sich auch Situationen darstellen, die in der Realität nicht problemlos verfügbar sind. Ein großer Nachteil ist, dass sich Lageänderungen nur schwer darstellen lassen und so die Dynamik der Planübung eingeschränkt wird.

Verfügt die Feuerweher nicht über eine Planübungsplatte zur Darstellung der Einsatzsituation, werden oft PowerPoint Präsentationen oder klassische Magnettafeln und Whiteboards eingesetzt, um die Ausgangssituation zu veranschaulichen. Daneben gibt es auch Sets mit vorgefertigten Planübungen oder die Möglichkeit zur Anmietung von Schulungsräumen, welche auf die Durchführung einer Planübung ausgerichtet sind.

Diese Hilfsmittel unterstützen den Ausbilder zwar bei der Vorbereitung der Planübung, jedoch mangelt es ihnen oft an einer realistischen Darstellung sowie der nötigen Didaktik.


Social Links

Adresse

mobilion.eu Grebner
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Deutschland

Impressum / Presse