Truppmann

Truppmann

Mar 27, 2015. | Von: mobilion.eu

Der Truppmann verfügt über grundsätzliche Kenntnisse in der Brandbekämpfung und ist der Einstieg in die aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr. Der Truppmann unterstützt den Truppführer und übernimmt verschiedene Aufgaben innerhalb einer Gruppe oder Staffel.

Truppmann – Einordnung bei der Feuerwehr

Der Truppmann ist Teil eines Trupps. Der Trupp ist die kleinste Einheit der Feuerwehr und besteht aus einem Truppmann sowie einem Truppführer. Der Trupp ist wiederum Bestandteil einer Staffel oder Gruppe. Die Mannschaft eines selbstständigen Trupps besteht aus:

  • 1 Truppführer
  • 1 Maschinist
  • 1 Truppmann

Der selbstständige Trupp ist eine taktische Einheit, die eigenständig eingesetzt wird. Der Truppmann wird darüber hinaus auch im Angriffs-, Wasser- oder Schlauchtrupp innerhalb einer Gruppe oder Staffel eingesetzt.

Aufgaben als Truppmann

Der Truppmann hat die Aufgabe den Truppführer in den ihm zugewiesenen Aufgaben zu unterstützen. In der Regel geht der Truppmann gemeinsam mit seinem Truppführer vor.

Der Truppmann übernimmt verschiedene Aufgaben innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Die Aufgaben unterscheiden sich nach der taktischen Einheit in der der Truppmann eingesetzt ist.

Im Angriffstrupp hat der Truppmann die Aufgabe in den Bereichen, die nur mit Atemschutzgeräten betreten werden, zu retten. Darüber hinaus legt der Truppmann die Schlauchleitung, sofern kein Schlauchtrupp zur Verfügung steht. Der Schlauchtrupp stellt die Wasserversorgung zwischen Stahlrohr und Verteiler her. Der Truppmann bedient beispielsweise den Verteiler und bringt zusätzliche Geräte zum Einsatz, wie zum Beispiel Sprungpolster oder Sanitätsgeräte.

Im Wassertrupp hat der Truppmann die Aufgabe tragbare Leitern in Stellung zu bringen und die Wasserversorgung zwischen Löschfahrzeug und Verteiler sowie zwischen Löschfahrzeug und Wasserentnahmestelle herzustellen.

Ausbildung zum Truppmann

Die Ausbildung zum Truppmann ist der Einstieg in den aktiven Dienst bei der Feuerwehr. Ein Mitglied der Feuerwehr wird zum Truppmann, nachdem die Ausbildungseinheiten Truppmannausbildung Teil 1 und 2 erfolgreich abgeschlossen wurde. In der Ausbildung erlernt der angehende Truppmann grundlegende Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz.

In der Truppmannausbildung Teil 1 werden den Teilnehmern wichtige Grundlagen für den Einsatz als Truppmann vermittelt, siehe Abbildung 1.

Ausbildungsaufbau Truppmann

Abbildung 1: Ausbildungsaufbau Truppmann

In der Truppmannausbildung Teil 2 werden die Inhalte aus dem ersten Teil vertieft und erweitert. Der Truppmann lernt durch regelmäßige Teilnahme an Übungsabenden der Abteilung die Zusammenarbeit mit den Kameraden kennen. Darüber hinaus werden standortbezogene Kenntnisse, zum Beispiel Besonderheiten des Einsatzgebietes, vorhandene Fahrzeuge, vermittelt.

Die Ausbildung zum Truppmann dauert in der Regel 2 Jahre. Die Teilnehmer der Ausbildung werden auf den Einsatz in Trupps, Staffeln und Gruppen vorbereitet. Funktionen, die später innerhalb einer taktischen Einheit übernommen werden, werden in der Ausbildung zum Truppmann trainiert.


Social Links

Adresse

mobilion.eu Grebner
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Deutschland

Impressum / Presse