Feuerwehr Ausbildung

Feuerwehr Ausbildung

Mar 2, 2015. | Von: mobilion.eu

Die Feuerwehr Ausbildung dient zur Vorbereitung auf Einsatzsituationen und gewährleistet einen optimalen Ablauf in Gefahrensituationen. Die Herausforderung für die Ausbilder besteht darin, Mitglieder aus den unterschiedlichsten Bereichen in Theorie und Praxis auszubilden.

Die Feuerwehr Ausbildung

Die Feuerwehr Ausbildung ist Wissensgrundlage für alle Feuerwehr Mitglieder und bereitet die Mitglieder der Feuerwehr auf einen Einsatz im Ernstfall vor. Ziel der Ausbildung ist, dass alle Feuerwehr Mitglieder bestimmte Grundlagen und Funktionen wie z.B. Angriffstrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp, beherrschen. Die Inhalte der Aus- und Fortbildung sind in der Feuerwehr Dienstvorschrift 2 geregelt. Die Feuerwehr Ausbildung ist modular aufgebaut und teilt sich in einen theoretischen sowie einen praktischen Teil.

In der theoretischen Ausbildung werden wichtige Einsatzgrundlagen und allgemeines Feuerwehrwissen vermittelt. Dazu zählen unter anderem folgende Themen:

  • Aufbau der Feuerwehr
  • Aufgaben einer Feuerwehr
  • Inhalte der Feuerwehrdienstvorschriften, z.B. FwDV 3
  • Gliederung & Aufgaben der taktischen Einheiten

In der praktischen Ausbildung werden die in der Theorie erworbenen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt. Die Mitglieder der Feuerwehr haben so die Möglichkeit ihr Wissen zu testen und zu festigen. Regelmäßige Einsatzübungen rüsten die Mitglieder der Feuerwehr für den Ernstfall.

Herausforderung & Erfolgsfaktoren der Feuerwehr Ausbildung

Die Herausforderung in der Feuerwehr Ausbildung besteht darin, allen Mitgliedern der Feuerwehr die Ausbildung verständlich zu vermitteln. Vor allem bei der Freiwilligen Feuerwehr kommen die Mitglieder aus den verschiedensten Bereichen. Durch den modularen Aufbau der Feuerwehr Ausbildung, kommt es oft vor, dass die Teilnehmer einer Übungseinheit über einen unterschiedlichen Wissensstand verfügen. Ausbilder stehen vor der Herausforderung alle gleichermaßen anzusprechen und in ihren Unterricht einzubinden.

Der Erfolg der Feuerwehr Ausbildung ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Regelmäßige Übungen in Theorie und Praxis steigern den Lernerfolg, sind aber noch keine Erfolgsgarantie. Folgende Komponenten haben Einfluss auf die Qualität und den Erfolg der Ausbildung:

  • Ausbilder
  • Vorbereitung
  • Gestaltung der Ausbildung
  • Motivation der Teilnehmer
  • Qualität der Ausbildungsunterlagen

Der Ausbilder selbst hat die Aufgabe, die Teilnehmer der Ausbildung für das Thema zu begeistern und zum Lernen zu motivieren. Das A und O einer gelungenen Ausbildungseinheit ist die richtige Vorbereitung. Idealerweise werden Inhalte, Schwerpunkte und der Ablauf einer Übungseinheit frühzeitig vom Ausbilder festgelegt. Präsentationen sind gut zur visuellen Unterstützung geeignet. Gute Ausbildungsunterlagen helfen den Mitgliedern der Feuerwehr beim Lernen. Fehlt die Motivation der Teilnehmer, hat es der Ausbilder mitunter trotz guter Vorbereitung schwer. Eine abwechslungsreiche Gestaltung der Ausbildung steigert das Interesse und die Motivation bei den Teilnehmern.

Feuerwehr Ausbildung hat hohen Stellenwert

Die Ausbildung hat einen hohen Stellenwert bei der Feuerwehr. Unzureichend oder schlecht ausgebildete Feuerwehrleute gefährden den erfolgreichen Ablauf eines Feuerwehreinsatzes. Die Schwierigkeit besteht darin, Personen mit unterschiedlichem Hintergrundwissen gleichermaßen anzusprechen. Eine facettenreiche Ausbildung motiviert die Teilnehmer zum Lernen und bietet eine gute Grundlage für den Ernstfall.


Social Links

Adresse

mobilion.eu Grebner
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe
Deutschland

Impressum / Presse